Montagsfrühstück

 

Die Teestube ist eine Einrichtung des Diakonischen Werkes in der Dotzheimer Straße. Sie ist Anlaufstelle für Menschen ohne festen Wohnsitz.

Montags gibt es dort ein besonders reichhaltiges Frühstück, das von einigen Kirchengemeinden unseres Dekanats und von der Anglikanischen Kirchengemeinde übernommen wird.

Im September 2010 beteiligte sich unsere Gemeinde erstmals an diesem Projekt. Zu Dritt ging es ans Einkaufen: Brot, Brötchen, Butter, Wurst, Kaffee, Eier, Joghurt, Bananen, Tomaten, Quark.

Mit voll gepacktem Kofferraum fuhren wir montags um 9.00 Uhr in die Dotzheimer Straße. Nach einer kurzen Einweisung durch  die Hauswirtschaftsleiterin in die Küche der Teestube machten wir uns ans Werk und bereiteten ein Frühstück für ca. 80 Personen.

An gedeckten Tischen nahmen die Gäste Platz und wurden vom Leiter der Teestube herzlich begrüßt. Danach stellten wir uns und unsere Kirchengemeinde vor. Nach dem Gebet, vorgelesen von einer Besucherin, ließen es sich die Anwesenden schmecken.

Applaus für unsere Arbeit, fröhliche Gesichter und immer wieder ein dazwischen gerufenes „Dankeschön“ ermutigten uns, dieses Frühstück ab 2011 dreimal im Jahr durchzuführen.

Kontakte:  Ulrike Dörr, Tel.: 0611-501103, Ingrid Kellershohn, Tel.: 0611-507551