Losung des Tages

Subscribe to Losung des Tages Feed
Die Losungen
Aktualisiert: vor 8 Stunden 11 Minuten

Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe. (Psalm 68,6-7)

vor 9 Stunden 5 Minuten

Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe. (Psalm 68,6-7)

Am Abend, da die Sonne untergegangen war, brachten sie zu Jesus alle Kranken und Besessenen. Und die ganze Stadt war versammelt vor der Tür. Und er heilte viele. (Markus 1,32-34)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt er es im Schlaf. (Psalm 127,2)

4. Dezember 2020 - 0:00

Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt er es im Schlaf. (Psalm 127,2)

Euer Vater weiß, was ihr bedürft, bevor ihr ihn bittet. (Matthäus 6,8)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Ein jeder gebe, was er geben kann nach dem Segen, den dir der HERR, dein Gott, gegeben hat. (5. Mose 16,17)

3. Dezember 2020 - 0:00

Ein jeder gebe, was er geben kann nach dem Segen, den dir der HERR, dein Gott, gegeben hat. (5. Mose 16,17)

Wenn der gute Wille da ist, so ist jeder willkommen nach dem, was er hat, nicht nach dem, was er nicht hat. (2. Korinther 8,12)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich traue auf den HERRN. Wie sagt ihr denn zu mir: Flieh wie ein Vogel auf die Berge! (Psalm 11,1)

2. Dezember 2020 - 0:00

Ich traue auf den HERRN. Wie sagt ihr denn zu mir: Flieh wie ein Vogel auf die Berge! (Psalm 11,1)

Jesus spricht: Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht. (Johannes 14,27)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Herr sprach zu Isaak: Bleibe als Fremdling in diesem Lande, und ich will mit dir sein und dich segnen. (1. Mose 26,3)

1. Dezember 2020 - 0:00

Der Herr sprach zu Isaak: Bleibe als Fremdling in diesem Lande, und ich will mit dir sein und dich segnen. (1. Mose 26,3)

Führt euer Leben in Gottesfurcht, solange ihr hier in der Fremde weilt. (1. Petrus 1,17)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

So spricht der HERR Zebaoth: Wer euch antastet, der tastet seinen Augapfel an. (Sacharja 2,12)

30. November 2020 - 0:00

So spricht der HERR Zebaoth: Wer euch antastet, der tastet seinen Augapfel an. (Sacharja 2,12)

Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Gott ist hier, der gerecht macht. (Römer 8,33)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Der HERR mehre euch, euch und eure Kinder! (Psalm 115,14)

29. November 2020 - 0:00

Der HERR mehre euch, euch und eure Kinder! (Psalm 115,14)

Seine Barmherzigkeit gilt von Geschlecht zu Geschlecht denen, die ihn fürchten. (Lukas 1,50)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jesaja 66,13)

28. November 2020 - 0:00

Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jesaja 66,13)

Jesus spricht: Ich will euch nicht als Waisen zurücklassen; ich komme zu euch. Denn ich lebe, und ihr sollt auch leben. (Johannes 14,18.19)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Herr, vor dir liegt all mein Sehnen, und mein Seufzen ist dir nicht verborgen. (Psalm 38,10)

27. November 2020 - 0:00

Herr, vor dir liegt all mein Sehnen, und mein Seufzen ist dir nicht verborgen. (Psalm 38,10)

Wisst, dass euer Glaube, wenn er bewährt ist, Geduld wirkt. (Jakobus 1,3)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Nun, unser Gott, wir danken dir und rühmen deinen herrlichen Namen. (1. Chronik 29,13)

26. November 2020 - 0:00

Nun, unser Gott, wir danken dir und rühmen deinen herrlichen Namen. (1. Chronik 29,13)

Sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus. (Epheser 5,20)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt. (Amos 6,6)

25. November 2020 - 0:00

Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt. (Amos 6,6)

Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen. (1. Timotheus 6,17-19)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Aller Welt Enden sehen das Heil unsres Gottes. (Psalm 98,3)

24. November 2020 - 0:00

Aller Welt Enden sehen das Heil unsres Gottes. (Psalm 98,3)

Zündet man denn ein Licht an, um es unter den Scheffel oder unter die Bank zu setzen? Und nicht, um es auf den Leuchter zu setzen? (Markus 4,21)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum und bei denen, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf dass ich erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen. (Jesaja 57,15)

23. November 2020 - 0:00

Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum und bei denen, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf dass ich erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen. (Jesaja 57,15)

Jesus sah die große Menge; und sie jammerten ihn, denn sie waren wie Schafe, die keinen Hirten haben. (Markus 6,34)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich, ich bin der HERR, und außer mir ist kein Heiland. (Jesaja 43,11)

22. November 2020 - 0:00

Ich, ich bin der HERR, und außer mir ist kein Heiland. (Jesaja 43,11)

Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe; ein Gott und Vater aller, der da ist über allen und durch alle und in allen. (Epheser 4,5-6)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Gott, deine Güte ist besser als Leben. (Psalm 63,4)

21. November 2020 - 0:00

Gott, deine Güte ist besser als Leben. (Psalm 63,4)

Wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat: Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. (1. Johannes 4,16)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Er ändert Zeit und Stunde; er setzt Könige ab und setzt Könige ein. (Daniel 2,21)

20. November 2020 - 0:00

Er ändert Zeit und Stunde; er setzt Könige ab und setzt Könige ein. (Daniel 2,21)

Groß und wunderbar sind deine Werke, Herr, allmächtiger Gott! Gerecht und wahrhaftig sind deine Wege, du König der Völker. Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? (Offenbarung 15,3-4)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Schmecket und sehet, wie freundlich der HERR ist. Wohl dem, der auf ihn trauet! (Psalm 34,9)

19. November 2020 - 0:00

Schmecket und sehet, wie freundlich der HERR ist. Wohl dem, der auf ihn trauet! (Psalm 34,9)

Kommt, alles ist schon bereit! (Lukas 14,17)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

HERR, unser Gott, es herrschen wohl andere Herren über uns als du, aber wir gedenken doch allein deiner und deines Namens. (Jesaja 26,13)

18. November 2020 - 0:00

HERR, unser Gott, es herrschen wohl andere Herren über uns als du, aber wir gedenken doch allein deiner und deines Namens. (Jesaja 26,13)

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. (Apostelgeschichte 5,29)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Um meines Namens willen halte ich meinen Zorn zurück, und um meines Ruhmes willen bezähme ich mich zu deinen Gunsten, dass ich dich nicht ausrotte. (Jesaja 48,9)

17. November 2020 - 0:00

Um meines Namens willen halte ich meinen Zorn zurück, und um meines Ruhmes willen bezähme ich mich zu deinen Gunsten, dass ich dich nicht ausrotte. (Jesaja 48,9)

Gott hat uns errettet und uns berufen mit heiligem Ruf, nicht aufgrund unseres Tuns, sondern aufgrund seiner freien Entscheidung und seiner Gnade, die uns in Christus Jesus zugedacht wurde. (2. Timotheus 1,9)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst; ich bin der HERR. (3. Mose 19,18)

16. November 2020 - 0:00

Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst; ich bin der HERR. (3. Mose 19,18)

Bleibt fest in der brüderlichen Liebe. Gastfrei zu sein vergesst nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt. (Hebräer 13,1-2)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Seiten