Losung des Tages

Subscribe to Losung des Tages Feed
Die Losungen
Aktualisiert: vor 4 Stunden 11 Minuten

Der HERR erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her. (Jesaja 63,9)

20. Februar 2021 - 0:00

Der HERR erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her. (Jesaja 63,9)

Wenn er das verlorene Schaf gefunden hat, so legt er sich’s auf die Schultern voller Freude. (Lukas 15,5)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

HERR, du hast angefangen, deinem Knecht zu offenbaren deine Herrlichkeit und deine starke Hand. (5. Mose 3,24)

19. Februar 2021 - 0:00

HERR, du hast angefangen, deinem Knecht zu offenbaren deine Herrlichkeit und deine starke Hand. (5. Mose 3,24)

Gott wollte kundtun, was der herrliche Reichtum dieses Geheimnisses unter den Völkern ist, nämlich Christus in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit. (Kolosser 1,27)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Herr, hab ich Gnade gefunden vor deinen Augen, so geh nicht an deinem Knecht vorüber. (1. Mose 18,3)

18. Februar 2021 - 0:00

Herr, hab ich Gnade gefunden vor deinen Augen, so geh nicht an deinem Knecht vorüber. (1. Mose 18,3)

Jesus sprach zu Zachäus: Ich muss heute in deinem Haus einkehren. (Lukas 19,5)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Du bist die Zuversicht aller auf Erden und fern am Meer. (Psalm 65,6)

17. Februar 2021 - 0:00

Du bist die Zuversicht aller auf Erden und fern am Meer. (Psalm 65,6)

Jesus Christus ist die Versöhnung für unsre Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die der ganzen Welt. (1. Johannes 2,2)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Alle Völker auf Erden sollen erkennen, dass der HERR Gott ist und sonst keiner mehr! (1. Könige 8,60)

16. Februar 2021 - 0:00

Alle Völker auf Erden sollen erkennen, dass der HERR Gott ist und sonst keiner mehr! (1. Könige 8,60)

Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig! Ja, alle Völker werden kommen und anbeten vor dir, denn deine Urteile sind offenbar geworden. (Offenbarung 15,4)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Israeliten sprachen zum HERRN: Wir haben gesündigt, mache du es mit uns, wie dir’s gefällt; nur errette uns heute! (Richter 10,15)

15. Februar 2021 - 0:00

Die Israeliten sprachen zum HERRN: Wir haben gesündigt, mache du es mit uns, wie dir’s gefällt; nur errette uns heute! (Richter 10,15)

So wird Freude im Himmel sein über einen Sünder, der Buße tut, mehr als über neunundneunzig Gerechte, die der Buße nicht bedürfen. (Lukas 15,7)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Der HERR wird sein Volk segnen mit Frieden. (Psalm 29,11)

14. Februar 2021 - 0:00

Der HERR wird sein Volk segnen mit Frieden. (Psalm 29,11)

Christus Jesus ist gekommen und hat im Evangelium Frieden verkündigt euch, die ihr fern wart, und Frieden denen, die nahe waren. (Epheser 2,17)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Gott sei uns gnädig und segne uns. (Psalm 67,2)

13. Februar 2021 - 0:00

Gott sei uns gnädig und segne uns. (Psalm 67,2)

Von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade. (Johannes 1,16)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Dünke dich nicht, weise zu sein, sondern fürchte den HERRN und weiche vom Bösen. (Sprüche 3,7)

12. Februar 2021 - 0:00

Dünke dich nicht, weise zu sein, sondern fürchte den HERRN und weiche vom Bösen. (Sprüche 3,7)

Ein jeder prüfe sein eigenes Werk. (Galater 6,4)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Wo ist solch ein Gott, wie du bist, der die Sünde vergibt und erlässt die Schuld denen, die geblieben sind als Rest seines Erbteils; der an seinem Zorn nicht ewig festhält, denn er hat Gefallen an Gnade! (Micha 7,18)

11. Februar 2021 - 0:00

Wo ist solch ein Gott, wie du bist, der die Sünde vergibt und erlässt die Schuld denen, die geblieben sind als Rest seines Erbteils; der an seinem Zorn nicht ewig festhält, denn er hat Gefallen an Gnade! (Micha 7,18)

Gott hat seinen eigenen Sohn nicht verschont, sondern hat ihn für uns alle dahingegeben - wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken? (Römer 8,32)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Himmel und Erde werden vergehen, du aber bleibst. (Psalm 102,27)

10. Februar 2021 - 0:00

Himmel und Erde werden vergehen, du aber bleibst. (Psalm 102,27)

Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebräer 13,8)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich will rühmen Gottes Wort; ich will rühmen des HERRN Wort. (Psalm 56,11)

9. Februar 2021 - 0:00

Ich will rühmen Gottes Wort; ich will rühmen des HERRN Wort. (Psalm 56,11)

Dieses kostbare Gut, das dir anvertraut ist, bewahre durch den Heiligen Geist, der in uns wohnt. (2. Timotheus 1,14)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Die den HERRN lieb haben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht! (Richter 5,31)

8. Februar 2021 - 0:00

Die den HERRN lieb haben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht! (Richter 5,31)

Jesus betet: Ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die du mir gegeben hast. (Johannes 17,22)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Zu einem Volk, das meinen Namen nicht anrief, sagte ich: Hier bin ich, hier bin ich! (Jesaja 65,1)

7. Februar 2021 - 0:00

Zu einem Volk, das meinen Namen nicht anrief, sagte ich: Hier bin ich, hier bin ich! (Jesaja 65,1)

Der Herr sprach zu dem Knecht: Geh hinaus auf die Landstraßen und an die Zäune und nötige sie hereinzukommen, dass mein Haus voll werde. (Lukas 14,23)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Hiob sprach zu Gott: Ich hatte von dir nur vom Hörensagen vernommen; aber nun hat mein Auge dich gesehen. Darum gebe ich auf und bereue in Staub und Asche. (Hiob 42,5-6)

6. Februar 2021 - 0:00

Hiob sprach zu Gott: Ich hatte von dir nur vom Hörensagen vernommen; aber nun hat mein Auge dich gesehen. Darum gebe ich auf und bereue in Staub und Asche. (Hiob 42,5-6)

Saulus umleuchtete plötzlich ein Licht vom Himmel; und er fiel auf die Erde und hörte eine Stimme, die sprach zu ihm: Saul, Saul, was verfolgst du mich? Er aber sprach: Herr, wer bist du? Der sprach: Ich bin Jesus, den du verfolgst. (Apostelgeschichte 9,3-5)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Du hast meine Seele vom Tode errettet, meine Füße vom Gleiten, dass ich wandeln kann vor Gott im Licht der Lebendigen. (Psalm 56,14)

5. Februar 2021 - 0:00

Du hast meine Seele vom Tode errettet, meine Füße vom Gleiten, dass ich wandeln kann vor Gott im Licht der Lebendigen. (Psalm 56,14)

Und siehe, der Engel des Herrn kam herein und Licht leuchtete auf in dem Raum; und er stieß Petrus in die Seite und weckte ihn und sprach: Steh schnell auf! Und die Ketten fielen ihm von seinen Händen. (Apostelgeschichte 12,7)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Der HERR ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind, und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben. (Psalm 34,19)

4. Februar 2021 - 0:00

Der HERR ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind, und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben. (Psalm 34,19)

Wie die Leiden Christi reichlich über uns kommen, so werden wir auch reichlich getröstet durch Christus. (2. Korinther 1,5)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie kann ein Mensch sich Götter machen? (Jeremia 16,20)

3. Februar 2021 - 0:00

Wie kann ein Mensch sich Götter machen? (Jeremia 16,20)

Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns Einsicht gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben. (1. Johannes 5,20)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Mein Wort wird nicht wieder leer zu mir zurückkommen, sondern wird tun, was mir gefällt, und ihm wird gelingen, wozu ich es sende. (Jesaja 55,11)

2. Februar 2021 - 0:00

Mein Wort wird nicht wieder leer zu mir zurückkommen, sondern wird tun, was mir gefällt, und ihm wird gelingen, wozu ich es sende. (Jesaja 55,11)

Gib deinen Knechten, mit allem Freimut zu reden dein Wort. Strecke deine Hand aus zur Heilung und lass Zeichen und Wunder geschehen durch den Namen deines heiligen Knechtes Jesus. (Apostelgeschichte 4,29-30)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Sollte dem HERRN etwas unmöglich sein? (1. Mose 18,14)

1. Februar 2021 - 0:00

Sollte dem HERRN etwas unmöglich sein? (1. Mose 18,14)

Die Apostel sprachen zu dem Herrn: Stärke uns den Glauben! (Lukas 17,5)

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine - Weitere Informationen finden Sie hier.

Seiten