Februar 2021

Abraham trug ja nicht immer diesen Namen. Anfangs hieß er Abram. Gott verlieh ihm seinen neuen Namen, Abraham, was so viel wie „Vater vieler Völker“ bedeutet. Das Spannende ist, dass Gott Abraham seinen neuen Namen gab, als er noch kein einziges Kind hatte.

Und so ist das oft – Gott pflanzt in uns eine Hoffnung oder einen Traum zu einem Zeitpunkt, wo noch nichts davon zu sehen ist. Und jetzt ist die Frage, wie wir damit umgehen? Was Abraham auszeichnete, war, dass er Gott gegen allen Anschein vertraute. Und Gott segnete ihn. Durch die ganze Bibel hindurch gilt Abraham als der „Stammvater des Glaubens“ und wir wollen gemeinsam darüber nachdenken, was das Besondere an Abrahams Glauben war und was das für unseren Glauben bedeuten kann.